Hauptbetriebsplanverlängerung bis 1.5.2020 und „Mit Geld zerfällt die Welt“

Buschbeller Wald: der aktuelle Hauptbetriebsplan der Quarzwerke ist bis zum 1.5.2020 verlängert worden (wobei sich Änderungen vorbehalten werden). Dies ist zunächst erfreulich: es bedeutet, dass bis dahin keine weitere Rodung stattfinden wird!
Allerdings zeigt es auch, dass die Quarzwerke 2016 ohne wirtschaftliche Notwendigkeit gerodet und schon mal Tatsachen geschaffen haben – dies hätte nicht genehmigt werden dürfen! Zudem wollen die Quarzwerke ihren “Sechser im Lotto” (Geschäftsführer der Quarzwerke über die Sandgrube in der planet e.-Dokumentation Sand – der unterschätzte Rohstoff) weiterhin ausschöpfen auf Kosten der Natur und des Gemeinwohls und beabsichtigen die Zerstörung des gesamten Buschbeller Waldes. Bitte helft dem Wald und verbreitet die Petition für ihn.
Hambacher Wald: Anbei zudem ein Leserbrief aus dem Kölner Stadtanzeiger vom 10./11.5.2018 “Mit Geld zerfällt die Welt” zum Gefälligkeitsgutachten eines Biologen für RWE. Bitte helft auch dem Hambacher Wald und unterstützt die Petition für ihn.
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s